Andreas Hermjakob


Dipl.- Musikpädagoge / Percussion (NL) bachelor of music

Musikalische Erfahrungen als Percussionist und Schlagzeuger sammelte Andreas Hermjakob bei unzähligen Konzerten in Deutschland, auf Cuba, den Niederlanden, den USA sowie in Frankreich. CD-, DVD-, Musicalproduktionen und TV-Auftritte sind eine Dokumentation seiner musikalischen Vielseitigkeit. Ob als Solist oder Bandmusiker, mit Schlagzeug, Becken, Congas, Bongos, Cajon, Kuhglocken - halt mit allem, was man so braucht, um dem Rhythmus eine Stimme zu verleihen ist Andreas ein gern gesehener Gast in vielen Ensembles. Inspiriert durch seine international bekannten Lehrer, hat er einen kreativen, vielseitigen Sound entwickelt. Seine Integration von Percussion, Schlagzeug und "Elektronik" kommt ihm als Musiker in vielen Musikstilen zu gute. So liefert Andreas typische drum grooves genauso souverän wie klangvolle Percussion fill-ins als wohldosiertes Klangpaket.


Lehrtätigkeit

Seit 2000 

unzählige Workshops und Projekte als leitender Dozent z.B. bei den Gospelkirchentagen der Stiftung Creativen Kirche, im Rock- und Popmueseum Gronau, in Kirchengemeinden, Schulen, Kindergärten, FBS, VHS u.v.m.

2004 - 2016 

Musikschullehrer und Verwaltungsmitarbeiter an der Musikschule der Stadt Gronau. 

Unterrichtsfächer: Percussion, Schlagzeug, Bongoschule (Rhythmische Grundausbildung), Musikalische Früherziehung, Bandcoaching,

Kooperationen mit dem rock'n'pop Museum Gronau

(Rock'n'Pop Kids, Rhythm Events)

seit 2005 

Veranstalter der Rhythm Events

2006 - 2015 

Musikschullehrer an der Musikakademie Obergrafschaft

2008 - 2012 

Projektarbeit durch das Landesförderprogramm Kultur und Schule an der Marienschule Ochtrup

seit 2016 

Leiter des Musikschulzweckverbandes der Stadt Ochtrup und der Gemeinden Neuenkirchen, Wettringen und Metelen

Foto C. Tettke
Foto C. Tettke

Vita

1980 

geboren in Heidelberg

1984-86 

musikalische Früherziehung

1988-97 

Unterricht für afro-cubanische Percussion begleitet von zahlreichen Workshops u.a. auf Cuba

1994-97 

Gitarrenunterricht

1997 

autodidaktischer Einstieg auf dem Schlagzeug

2000-05 

Studium für Percussion im Bereich Jazzmusik am Konservatorium in Enschede NL

2004 

Socrates / Erasmusstipendium am Konservatorium Strasbourg F

2004 

Teilnehmer der europäischen Jazzakademie an der Landesmusikakademie Heek

2005-07 

Masterstudium (voortgezette muziekopleiding / 2e fase) Messiaen Academie / ArtEZ in Arnheim

 

Besonderer Dank gilt meinen Lehrern Nippy Noya, René Engel, André Groen, Hilko Schomerus, Prof. José J. Cortijo, Hakim Ludin, Latif Chaarani, Daniel Bazanta, Dorothee Marx, Millian Gali Revery, Los Papines, John Santos und allen Musikern, denen ich bisher begegnen durfte für ihre Inspiration.